Perfekter Zahnersatz von Ihrem Zahnarzt in München Zentrum

Perfekter Zahnersatz von Ihrem Zahnarzt in München Zentrum

Was bedeutet eigentlich Zahnersatz?

Immer wenn ein Zahn sehr stark beschädigt ist oder verloren geht kann der entstandene Defekt mit Zahnersatz versorgt werden. Unter dem Sammelbegriff werden also viele Dinge zusammengefasst: so können einzelne, stark beschädigte Zähne mit Kronen oder Teilkronen repariert und stabilisiert werden. Fehlende Zähen können in Form von Brücken ersetzt werden. Hierbei handelt es sich um festsitzenden Zahnersatz – von natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden. Auch Zahnimplantate fallen unter diesen Oberbegriff und geben dem Zahnarzt die Möglichkeit, fehlende Zahnwurzeln elegant zu ersetzen. Wichtig zu wissen ist, dass es bei allen diesen Versorgungen um „feste“ ersetzte Zähne handelt!

Im Gegensatz dazu steht die sogenannte Zahnprothese, ein herausnehmbarer Ersatz für fehlende Zähne. Prothesen waren vor allem vor der Erfindung der dentalen Implantologie ein häufig verwendetes Mittel bei Zahnlücken. Sie bieten jedoch bei weitem nicht den Komfort und die Langlebigkeit von festem Zahnersatz. Daher werden sie heute eher selten angefertigt. Wenn immer es möglich ist streben wir festen Zahnersatz bei unseren Patienten an! Ästhetische Behandlungen wie Bleaching und Veneers zählen ebenfalls nicht zum Zahnersatz.

Häufig gestellte Fragen zum Thema „Zahnersatz“:

  1. Wer ist für die angefertigten Kunstzähne verantwortlich? Kommt der Zahnersatz aus München?
  2. Welche Nachteile hat herausnehmbarer Zahnersatz?
  3. Welche Vorteile hat Zahnersatz auf Zahnimplantaten?
  4. Warum ist Zahnersatz beim Zahnarzt eigentlich so kostenintensiv?
  5. Kann Zahnersatz aus dem Ausland da qualitativ mithalten?

Wer ist für die angefertigten Kunstzähne verantwortlich? Kommt der Zahnersatz aus München?

Zahnersatz wird vom speziell ausgebildeten Zahntechniker angefertigt. Bei uns in der Zahnarztpraxis in München Zentrum betreiben wir ein eigenes Labor, um diesen Prozess für sie möglichst komfortabel zu gestalten. Hier kann direkt durch den Zahntechniker die Zahnfarbe bestimmt werden – lange Wege in abgelegene Zahnlabore entfallen. Auch das Anpassen des Zahnersatzes durch den Zahntechniker vor Ort ist ein großer Vorteil und Komfortgewinn für den Patienten.

Die Kommunikation zwischen Zahnarzt und Zahnlabor ist ideal – der Zahntechniker sieht den Patienten von Anfang an und der Zahnarzt beaufsichtigt den gesamten Fertigungsprozess des Zahnersatzes.

Für spezielle zahntechnische Arbeiten kooperieren wir mit führenden zahntechnischen Meisterlaboren in und um München!

Welche Nachteile hat herausnehmbarer Zahnersatz?

Vor der Erfindung der Implantate war man auf herausnehmbare Prothesen angewiesen. Die gesamte Kaukraft wurde vom Zahnersatz auf die wenigen verbleibenden Zahnwurzeln verteilt, somit kam es zu einer dauerhaften Überbelastung der verbleibenden Zähne durch das tägliche Kauen. Die Haltbarkeit wurde verringert. Totale Prothesen bei vollständigem Zahnverlust verringern die Kauleistung um mindestens 75 Prozent. Je mehr Zähne die Kaukraft aufnehmen umso stabiler lässt sich eine Prothese verankern. Bei wenig Restzähnen kann auch immer unterstützend mit Zahnimplantaten gearbeitet werden.

Welche Vorteile hat Zahnersatz auf Zahnimplantaten?

Heute bietet sich dem Zahnarzt die Möglichkeit, fehlende Zähne mit künstlichen Zahnwurzeln zu ersetzen! Sie ermöglichen festsitzenden Zahnersatz im Sinne von Kronen und Brücken, der sich von natürlichen Zähnen nur unwesentlich unterscheidet. Auch gesunde Nachbarzähne müssen bei dieser Art von Versorgung nicht mehr verstümmelt werden und bleiben dadurch um ein vielfaches länger erhalten. Der Kaukomfort wird massiv erhöht und die Belastung der verbleibenden natürlichen Zähne wird deutlich verringert. Selten war es möglich, Komfort und Funktion in einer Konstruktion sicher zu vereinen – fester Zahnersatz auf Implantaten schafft diesen Spagat!

Warum ist Zahnersatz beim Zahnarzt eigentlich so kostenintensiv?

Bei der Anfertigung von Zahnersatz werden hochwertigste Materialien verarbeitet, unter anderem Gold, Titan und Keramik. Zudem handelt es sich bei jedem Zahn um eine Einzelanfertigung und ein kleines Kunstwerk. Ein hoher Anteil der Kosten entsteht also durch die verwendeten Materialien. Auch die Arbeitsleistung des Zahntechnikers muss berücksichtigt werden. Nur bei optimaler Qualität und Passung der zahntechnischen Arbeiten kann eine lange Haltbarkeit erreicht werden. Die kurzfristige Freude über niedrige Kosten zu Lasten der Qualität hält häufig nicht lange an!

Kann Zahnersatz aus dem Ausland da qualitativ mithalten?

Nach unserer Erfahrung schwankt die Qualität der im Ausland angefertigten zahntechnischen Arbeiten sehr stark. Wenn unter hohem Kostendruck gearbeitet wird ist die Qualität nicht sicher kalkulierbar. Neben Materialien wird hier am Arbeitslohn oft gespart: im Ausland ist Arbeitskraft oft viel billiger als in Deutschland – gerade in Schwellenländern. Hat der behandelnde Zahnarzt jedoch keinen direkten Ansprechpartner vor Ort ist die Kommunikation zwischen Zahnarzt und Zahntechniker sehr schwierig. Diese Absprachen sind jedoch sehr wichtig für ein gutes Ergebnis beim Zahnersatz! Daher können wir diese Fertigungsweise nur eingeschränkt empfehlen. In Ausnahmefällen kann auch hier sicherlich ein qualitativ wertiges Ergebnis erreicht werden.

Zahnarzt München: Unsere klare Empfehlung lautet jedoch nach wie vor Qualität made in Germany – made in München!