Was ist eigentlich eine Teilkrone?

Eine Teilkrone – auch Onlay oder Overlay genannt – ist ein Zwischenschritt zwischen einem Inlay und einer Vollkrone. Eine Teilkrone wird immer dann benötigt, wenn die Stampf-Höcker des Zahnes betroffen sind. Die Höcker der Zähne tragen die meiste Belastung beim Kauvorgang und müssen exakt zum Gegenzahn passen. Daher eignen sich einfache Füllungen und Inlays nicht für die Wiederherstellung der kautragenden Bereiche. Wie der Name Teilkrone schon sagt müssen im Gegensatz zu einer Vollkrone nicht alle Höcker betroffen sein – es können auch substanzschonende Teilrestaurationen angefertigt werden.

Teilkronen bieten Ihnen:

  • Dauerhaften Schutz geschädigter Zähne durch Stabilisierung der Restzahnsubstanz
  • Substanzschonende Versorgung
  • höchste Qualität der verwendeten Materialien
  • Lange Haltbarkeit durch wissenschaftlich erprobte Klebetechniken
  • Perfekte Ästhetik durch individuelle Anpassung von Farbe und Form im eigenen Praxislabor

Beratungsanfrage