• Dein Lächeln ist unser Auftrag

Sofortimplantate

Bei einem Sofortimplantat werden die Zahnimplantate in der gleichen Sitzung, in der eigene Zähne entfernt werden, eingesetzt. Somit entfallen zusätzlich Operationen für den Patienten. Beim konventionellen Vorgehen wird nach Entfernung des Zahnes erst der Abheilprozess abgewartet und dann die Zahnimplantate in einem zweiten Eingriff eingesetzt. Der Patient hat hierbei den Nachteil, dass bei der Zahnentfernung eine offene Wunde entsteht. Offene Wunden heilen über Granulation, ein verhältnismäßig unangenehmer Prozess.

Bei einem Sofortimplantat werden die Wunden zeitgleich mit der Zahnentfernung durch das Implantat verschlossen.

Sofortimplanat ZahnimplantatDie Wundfläche ist so deutlich verkleinert und die postoperativen Beschwerden geringer bis kaum vorhanden! Ein zweiter Eingriff für das Setzen der Zahnimplantate entfällt gänzlich. Auch reduziert sich die Behandlung um die Zeit, die für das Abheilen der Wunde nach der Zahnentfernung benötigt wird, da in dieser Zeit das Zahnimplantat schon festwachsen kann. Ob ein Sofortimplantat möglich ist liegt in der Entscheidung des erfahrenen Implantologen – nur er kann das Risiko korrekt abschätzen.

In der Zahnarztpraxis am Münchner Marienplatz werden Sofortimplantate seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Die Erfolgsquote solcher Zahnimplantate ist bei richtiger Planung gleich derer konventioneller Implantate.

Zahnarzt Dr. Hoischen

Dr. Tomas Hoischen berät Sie gerne persönlich.

unter 089 / 26 44 54 oder mit Formular zur Beratungsanfrage

Zahnimplantate

Wann kommen Sofortimplantate zum Einsatz?

Nicht-erhaltungswürdige Zähne, die entfernt werden müssen, hinterlassen oft große Knochendefekte, die eine spätere implantologische Weiterbehandlung aufwändig und kostspielig werden lassen. Oft kann ein solcher Knochenverlust jedoch vermieden werden! Wird ein Sofortimplantat in derselben Sitzung gesetzt, in der der zerstörte Zahn entfernt wird, kann viel vom umgebenden Gewebe erhalten werden! Folgeoperationen werden vermieden, Kosten werden reduziert. Ein weiterer positiver Effekt für den Patienten: das Implantat kann oft sofort ein Provisorium tragen, eine Zahnlücke und herausnehmbare übergangsprothesen werden vom ersten Moment an vermieden!

Ausführliche Informationen zum Thema Zahnimplantate finden Sie hier: Zahnimplantate

Beratungsanfrage